Magnus Isacsson

Magnus Isacsson

Bekannt für: Directing · Geburtstag: 1948-01-01 · Todtag: 2012-08-02 (64 Jahre alt)

2 Filme

Biographie

August 2012 ebenda) war ein kanadischer Dokumentarfilmer, dessen Filme zeitgenössische politische Themen und Themen des sozialen Aktivismus untersuchten.

Frühes Leben

Isacsson wurde 1948 in Schweden geboren. Sein Vater gründete und leitete eine Kunstschule und seine Mutter unterrichtete Kinder mit Lernbehinderungen. Isacsson beschäftigte sich zunächst mit der Fotografie, mit Fotografien, die im Museum of Modern Art in Stockholm ausgestellt wurden, als er 18 Jahre alt war. 1970 emigrierte er nach Kanada. Er arbeitete zunächst als Radioproduzent für Sveriges Radio und das CBC, bevor er ins Fernsehen wechselte, um Berichte für die englischsprachigen und französischsprachigen CBC-TV-Netzwerke, für Programme wie The Fifth Estate und Le Point, zu leiten.

Filme und Serien

2012.

1 Film
My Real Life

My Real Life

2012
Montréal-Nord is a place where drugs, poverty, delinquency, suicide and all sorts of other problems are commonplace. This is where the late Magnus Isacsson decided to film 18 months in the lives of fo...

2002.

1 Film
View from the Summit

View from the Summit

2002
Dieser Dokumentarfilm führt uns zurück bis zum 20. April 2001, als Quebec City sich auf den 3-tägigen Gipfel der Amerikas vorbereitet. Aus dem Rest der Stadt wurde ein vier Kilometer langer Zaun erric...
Letzte Aktualisierung: 
This article uses material from the Wikipedia article "Magnus_Isacsson", which is released under the Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Erzeugnis
contacts@moviefit.me
Terms and Conditions
Affiliate Disclosure
Privacy Policy
Soziale Medien
Twitter
Pinterest
Herunterladen
iOS-Anwendung
Android-Anwendung