José Serra

José Serra

Bekannt für: Editing

36 Filme

Biographie

Serra wurde als Sohn eines italienischen Einwanderers aus Corigliano Calabro (Kalabrien) in Mooca (Unterpräfektur Mooca der Stadt São Paulo) geboren. Seine politische Laufbahn begann er während seines Bauingenieurstudiums an der Universität von São Paulo. 1962 war er Mitgründer der sozialpolitischen Bewegung Ação Popular, 1963 Präsident der União Nacional de Estudantes (Gesamtverband der brasilianischen Studentenschaften). Während der Militärdiktatur in Brasilien verbrachte er nach 1964 lange Jahre im Exil, zunächst in Bolivien und Frankreich, von 1965 bis 1973 in Chile, wo er zeitweilig Berater des Präsidenten Salvador Allende war. Nach dem dortigen Staatsstreich ging er von 1974 bis 1978 ins Exil in die Vereinigten Staaten. Nach der Rückkehr Brasiliens zur Demokratie wurde er 1986 zum Abgeordneten für die Partei der Brasilianischen Demokratischen Bewegung (PMDB) gewählt. Im Jahr 1990 wurde er erneut in die Abgeordnetenkammer gewählt, diesmal aber für das Partido da Social Democracia Brasileira (PSDB), das er im Jahr 1988 gegründet hatte. Serra wurde im Jahr 1994 zum Senator des Staates São Paulo für der PSDB gewählt und von 1995 bis 1996 diente er als Planungsminister unter Präsident Fernando Henrique Cardoso. Von 1998 bis 2002 war er Gesundheitsminister. 2002 kandidierte er für seine Partei für die Präsidentschaft in der Nachfolge seines Parteifreundes Cardoso, der nach zwei Amtszeiten nicht erneut antreten durfte. Er erreichte die Stichwahl, unterlag dort aber deutlich mit 38,7 zu 61,3 Prozent gegen Luiz Inácio Lula da Silva. 2004 wurde er zum Bürgermeister von São Paulo gewählt. Am 31. März 2006 trat er zurück und kandidierte für das Amt des Gouverneurs des Bundesstaates São Paulo. Beim ersten Wahlgang am 1. Oktober 2006 erreichte Serra die absolute Mehrheit. Bei der Gouverneurswahl 2010 trat er wegen seiner Präsidentschaftskandidatur nicht erneut an. Zu seinem Nachfolger wurde Geraldo Alckmin gewählt. Zur Präsidentschaftswahl 2010 trat er erneut für der PSDB an. Ein Jahr vor der Wahl führte er deutlich in den Umfragen, im Juni und Juli 2010 lag er noch mit seiner aussichtsreichsten Gegenkandidatin Dilma Rousseff von der Partido dos Trabalhadores gleichauf. Anschließend fiel er deutlich zurück. Im ersten Wahlgang am 3. Oktober 2010 erreichte er schließlich 32,6 Prozent und zog in die Stichwahl gegen Dilma Rousseff ein. In dieser unterlag er mit etwa 44 Prozent der gültigen Stimmen. Bei den Senatswahlen 2014 wurde er mit 57,92 Prozent der Stimmen erneut zum Vertreter seines Heimatstaates São Paulo gewählt und trat am 1. Februar 2015 sein Amt als Senator an. Am 22. Februar 2017 trat Serra aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurück.

Filme und Serien

1968.

1 Film
We Are the Best

We Are the Best

1968
Eine Gruppe von Porteños besuchen das große Finale zwischen Manchester und Estudiantes.

1966.

3 Filme
Escala musical

Escala musical

1966
Ein Unternehmer ermutigt New Wave Jugendliche, ihre eigene Radio-Show auf der Luft zu bekommen. Tour von großen musikalischen Erfolgen der 60er Jahre, mit der Teilnahme von Johnny Tedesco, Los Shakers...
Una ventana al éxito

Una ventana al éxito

1966
Das Schicksal eines bescheidenen Mechanikers und seiner Lehrerfreundin, die in einer Straßenbahn unterrichtet und dabei ist, aus den Augen zu verlieren, ändert sich, wenn ein Talentjäger ihn als Sänge...

1965.

2 Filme
Intimidad de los parques

Intimidad de los parques

1965
Zwei Männer und eine schöne Frau sind in einer Drei-Wege-Beziehung während einer Reise nach Machu Picchu beteiligt..

1964.

4 Filme

1963.

2 Filme
The Venerable Ones

The Venerable Ones

1963
Ismael, das schwächste und instabilste Mitglied einer vermeintlichen Gruppe von Verschwörern mit Machtstreben, leidet ständig unter Spott und Verachtung für seinen Führer und seine anderen Gefährten. ...

1962.

1 Film

1961.

1 Film

1960.

2 Filme
Culpable

Culpable

1960
Ein Verbrecher konfrontiert die Polizei, indem er auf sie mit einem Maschinengewehr aus der ersten Etage einer Villa am Stadtrand von Buenos Aires feuert und gelegentlich einen Polizisten abschießt. D...
Shunko

Shunko

1960

1959.

2 Filme
Campo arado

Campo arado

1959
A rural epic that follows the steps of the history of a family. Shot in black and white, in cinemascope.

1958.

1 Film

1957.

1 Film

1956.

2 Filme
Missing Persons Section

Missing Persons Section

1956
Die Eifersucht seiner älteren, wohlhabenden und unausgeglichenen Frau wurde durch die Liebesaffäre eines Ex-Sträflings mit einem Showgirl verursacht. Eine Mordhandlung, inszenierte phoney Selbstmord, ...

1955.

1 Film

1954.

2 Filme
María Magdalena

María Magdalena

1954
Eine Prostituierte hilft einem Wissenschaftler, der sich bewusst infiziert, um die Wirksamkeit eines Impfstoffes zu testen..

1953.

1 Film

1952.

2 Filme

1951.

1 Film

1950.

1 Film
The Marihuana Story

The Marihuana Story

1950
Pablo Urioste ist ein angesehener Chirurg, aber er ist gezwungen, eine abtrünnige Welt zu erleben, nachdem seine Frau, eine Marihuanasüchtige, in einem Nachtclub stirbt. Er erzählt seine Geschichte de...

1949.

4 Filme

1948.

2 Filme
The Tango Returns to Paris

The Tango Returns to Paris

1948
Besessen von einem mexikanischen Sänger, kommt ein argentinischer Arzt in Paris; weit weg von seinem Land beginnt er zu finden, seine wahre Identität verwandelt sich in einen Sänger von Tangos.
Letzte Aktualisierung: 
Erzeugnis
contacts@moviefit.me
Terms and Conditions
Affiliate Disclosure
Privacy Policy
Soziale Medien
Twitter
Pinterest
Herunterladen
iOS-Anwendung
Android-Anwendung