Christian Erdt

Christian Erdt

Bekannt für: Acting · Geburtstag: 1987-01-01 (34 Jahre alt) · Geschlecht: Männlich

2 Filme · 1 Serie

Biographie

Christian Erdt (geb. 1987 in Furth im Wald) ist ein deutscher Schauspieler. Christian Erdt, der in seinem Geburtsort Furth im Wald aufgewachsen ist, ist seit seinem 16. Lebensjahr Mitglied des Jungen Landestheaters Bayern.In seinen Schuljahren entstanden dort bis 2008 insgesamt sechs Werke im Rahmen internationaler Theater- und Filmprojekte. Zweimal war er Gast beim Festival Divadlo in Pilsen (Tschechien).Nach seinem Abitur absolvierte er von 2008 bis 2012 sein Schauspielstudium am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Während seiner Ausbildung arbeitete er in mehreren Theaterproduktionen des Max-Reinhardt-Seminars. 2010 trat er am Theater in der Josefstadt als Moritz Stiefel in einer Produktion des Frühlingsaufwachens auf. Er trat auch an den Werkstatttagen des Wiener Burgtheaters auf. Ab der Spielzeit 2012/13 hatte er sein erstes dauerhaftes Engagement am SchauspielSTUDIO, wo er in Produktionen von Jorinde Dröse, Andrea Breth, Christoph Mehler und Ersan Mondtag auftrat. Seine Rollen am Schauspiel Frankfurt waren der Krabat in dem gleichnamigen Stück nach der Geschichte von Otfried Preußler, Giselher in Die Nibelungen, Leutnant Hartmann in Des Teufels General und der Sohn Erhart Borkmann in Henrik Ibsens Stück John Gabriel Borkman.Von der Saison 2014/15 war er am Hessischen Staatstheater Wiesbaden engagiert, wo er die Titelrolle in Clavigo (2014, Regie Hakan Savaş Mican) spielte. In der Saison 2016/17 übernahm er die Damis in Tartuffe (Premiere: Juni 2017, Regie: Mateja Kolj) Oliver Kolj arbeitete mit Kroatisch In der Saison 2017/18 war er Bischof in Der Balkon von Jean Genet (Regisseurin: Ivica Buljan, mit Mathilde Bundschuh als Partner).In der Saison 2019/20 übernahm er die Rolle des Schwagers Wlas am Münchner Residenztheater in einer Neuinszenierung von Maxim Gorkis Theaterstück Sommerguests.In der Bühnenfassung des Romans Einer gegen alle von Oskar Maria Graf spielte er unter der Leitung von Alexander Eisenach am Münchner Residenztheater in der 20/21-Saison die Rolle des Antihelden Georg Löffler, bekannt als "Girgl".Neben seiner Arbeit am Theater, spielte Erdt auch in mehreren Film- und Fernsehproduktionen, wie etwa in der Rolle des jungen Murot in der preisgekrönten Kriminalszene. A. arbeitet für Bayerischer Rundfunk und DeutschlandRadio Kultur. Erdt lebt in München.

Filme und Serien

2016.

1 Film
Fish like Us

Fish like Us

2016
Ohne eine feste Bleibe und die Sicherheit eines sozialen Netzes kommt ein 16-jähriges Mädchen in eine Stadt, um einen Freund wiederzufinden und mit ihm vielleicht sogar einen Gefährten. Auf ihren Stre...

2015.

1 Film
Never Be the Same

Never Be the Same

2015
Melanie und Walter führen nach Außen eine gute, unauffällige Ehe. Doch in letzter Zeit geschieht Seltsames: Jemand dringt in ihr Haus ein, aber es fehlt nichts. Sie werden beobachtet, Walter sogar von...

1971.

1 Serie
TV
Polizeiruf 110

Polizeiruf 110

1971
Die erste Episode wurde am 27. Juni 1971 in der Deutschen Demokratischen Republik ausgestrahlt, und nach der Auflösung des Fernsehens der DDR wurde die Serie von der ARD aufgenommen. Sie wurde ursprün...
Letzte Aktualisierung: 
This article uses material from the Wikipedia article "Christian_Erdt", which is released under the Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Erzeugnis
contacts@moviefit.me
Terms and Conditions
Affiliate Disclosure
Privacy Policy
Soziale Medien
Twitter
Pinterest
Herunterladen
iOS-Anwendung
Android-Anwendung