Ginga Densetsu Weed

Genre: 

Datum der Veröffentlichung: 3. November 2005

Ursprünglicher Name: 銀牙伝説ウィード

Status: Beendet

Staffeln: 1

Episoden: 26

Länge: 25m

TV
imdb
8
Ginga Densetsu Weed

Überprüfen Sie Amazon

Externe Links & Soziale Medien

Netzwerk & Produktionsunternehmen
ANIMAXStudio Deen

Zusammenfassung.

Ginga Densetsu Weed (Silver Fang Legend Weed) zeigt die Abenteuer des jungen, blau-weißen Hundes Weed. Dessen Vater, Gin, war einst ein großer Krieger, der das Land durch den Sieg über einen monströsen Bären befreit und ein friedvolles Paradies geschaffen hatte. Es vergehen einige Jahre, bis der junge Weed zufällig einem alten Gefährten seines Vaters namens GB begegnet und diesen zu seiner kranken Mutter Sakura bringt. Kurz bevor sie stirbt, bittet sie GB ihren Sohn ins Paradies Gaoju zu seinem Vater zu führen. Spätestens jetzt muss Weed feststellen, dass der Frieden des Paradieses in höchster Gefahr ist, denn zunächst muss er den Kampf gegen ein fehlgeschlagenes Forschungsobjekt überstehen, bevor er einem noch viel stärkeren Gegner gegenübertreten muss, nämlich General Hougen und seiner Armee. Dieser nimmt Weeds Vater Gin gefangen und versucht mit aller Macht die Herrschaft über das Paradies an sich zu reißen. Können Weed und seine Freunde die dunklen Mächte aufhalten und das Paradies erneut befreien?

Wo zu schauen & Streamen.

Wiki.

Unkraut, bekannt in Japan als Ginga Densetsu Weed (japanisch: "Ginga Densetsu Wīdo") ist eine japanische Manga-Serie, geschrieben und illustriert von Yoshihiro Takahashi. Es ist eine Fortsetzung von Takahashis Manga aus den 1980er Jahren Silver Fang -The Shooting Star Gin-, und konzentriert sich auf Weed, den Sohn von Gin, dem Protagonisten der ursprünglichen Serie. Weed, benannt nach dem englischen Wort für Wildpflanze, verlässt seinen Geburtsort, um nach seinem Vater in den Bergen von Ôu zu suchen. Nach seiner Ankunft beginnt Weed sofort, Şu und seine Soldaten vor gefährlichen Bedrohungen zu schützen. Im Laufe der Serie reisen Weed und seine Verbündeten durch Japan, um Bedürftigen zu helfen und Übernahmen zu verhindern.Weed wurde ursprünglich in der Zeitschrift Weekly Manga Goraku von 1999 bis 2009 serialisiert. Publisher Nihon Bungeisha veröffentlichte 60 gebundene Bände und veröffentlichte später frühe Bände. ComicsOne lizenzierte die Serie für die Veröffentlichung in Kanada und den Vereinigten Staaten mit dem Namen Weed, gab aber nur drei Bände heraus, bevor sie aus dem Geschäft ging.Neben der Hauptserie verfasste Takahashi mehrere Nebengeschichten und Bücher über Weed und die unterstützende Besetzung. 2005 produzierten NAS und SKY Perfect Well Think eine Anime-Serie, die auf Animax ausgestrahlt wurde.Die Show wurde zwischen 2006 und 2007 in Japan auf mehreren DVDs veröffentlicht und in Taiwan und mehreren nordischen Ländern lizenziert und vertrieben.
Letzte Aktualisierung: 
Erzeugnis
contacts@moviefit.me
Terms and Conditions
Affiliate Disclosure
Privacy Policy
Soziale Medien
Twitter
Pinterest
Herunterladen
iOS-Anwendung
Android-Anwendung